Islam und Staat: Erfahrungen aus Tunesien

Veranstaltungsreihe: Jour Fixe des BSA Alsergrund
Wien
BSA Alsergrund
Wednesday,
13
.11.
2019
19.00 Uhr

Sektion Rossau im Alsergrund

1090 Wien, D´Orsaygasse 8 (Eingang: linke Hausseite)

Dr. Gerhard Weinberger war Botschafter in Tunesien, und hat in dieser Funktion die Auswirkungen des Arabischen Frühlings und die weitere Entwicklung der tunesischen Gesellschaft und Politik unmittelbar erlebt. Er hat über seine Erfahrungen ein Buch verfasst "Mit dem Islam ist kein Staat zu machen", das sich kritisch mit der Rolle des Islam beschäftigt, und gleichzeitig die besonderen Anstrengungen in der tunesischen Gesellschaft würdigt, ein moderner Staat zu werden.
Der BSA Alsergrund hatte 2013 eine Exkursion nach Tunesien veranstaltet, und mit Gerhard Weinberger das Land bereist und mit engagierten Menschen gesprochen. Dieser Abend gibt uns Gelegenheit, die jüngste Geschichte und Gegenwart dieses faszinierenden Landes zu besprechen, und daraus politische Einsichten zu gewinnen.