Aktuelle Veranstaltungen  Subscribe to Veranstaltungen auf bsa.at

Thursday
18
/10
18.30 Uhr
Wien
Vereinigung Sozialdemokratischer Lehrerinnen und Lehrer an allgemeinbildenden höheren Schulen
Exkursion

Gedenkstätte Karajangasse : Erinnern lernen, Erinnern erfahren, Erinnern lehren.

Die Gedenkstätte Karajangasse erinnert an die dunkle Vergangenheit des Schulgebäudes. 1938 wurden Klassenräume der Schule zum Gestapoanhaltelager, in dem hunderte Menschen in Klassenzimmern festgehalten und später nach Dachau deportiert wurden.
Generationen von Schülerinnen und Schülern des Brigittenauergymnasiums  lernen und erfahren seit der Gründung  der Gedenkstätte 1988 Geschichte und Erinnernanhand von Primärquellen und Projektarbeit. Lehrerinnen und Lehrer lehren hier Erinnern und lernen mit jeder Klasse von SchülerInnen.
 
Mehr Information

Brigittenauer Gymnasium

1200 Wien , Karajangasse 14

Friday
19
/10
14.00 Uhr
Wien
Vereinigung Sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen
Lehrgang

Lehrgang Juristisches Basiswissen

Der Kurzlehrgang „Juristisches Basiswissen“ vom 19. - 21.10. wird von der Wiener Bildungsakademie in Zusammenarbeit mit den Sozialdemokratischen JuristInnen im BSA – Bund sozialdemokratischer AkademikerInnen, Intellektueller und KünstlerInnen veranstaltet. Er soll allen Interessierten einen ersten Überblick über die österreichische Rechtsordnung verschaffen.

Lehrgangsleitung:
Dr. Wolfgang Schöberl,
Rechtsanwalt

Die in diesem Kurzlehrgang behandelten Themengebiete reichen von Verfassungsrecht über Verwaltungsrecht und Europarecht bis hin zu Zivilrecht und Strafrecht. Praxisrelevanz und die Vermittlung einer juristischen Argumentationsbasis für die politische Diskussion stehen im Vordergrund. Rechtliches Vorwissen ist nicht erforderlich.
 

Programm:

Freitag 19.10.2018
14:00 bis 19:00 Uhr (inkl. Pausen)
"Grundlagen"

Dr. Wolfgang Schöberl (Begrüßung)

Mehr Information

BSA-Generalsekretariat

1010 Wien, Landesgerichtsstraße 16, 3. Stock

Friday
19
/10
19.00 Uhr
Wien
BSA-JungjuristInnen
Diskussion

Stammtisch der Jungen JuristInnen 16.0

Fast ein Jahr ist es her, dass die unter Sebastian Kurz „neu“ ausgerichtete ÖVP die Wahl zum Nationalrat gewonnen hat und mit der FPÖ koaliert. Für uns daher die Möglichkeit, nicht nur ein wenig zu reflektieren, was in einem Jahr türkis-blau alles geschehen ist, sondern vor allem wie es der SPÖ in ihrer Rolle als Oppositionspartei geht.
Im Anschluss an die Disskussion lassen wir den Abend, wie gewohnt, im Pub nebenan gemütlich ausklingen.
 
Mehr Information

BSA-Generalsekretariat

1010 Wien, Landesgerichtsstraße 16, 3. Stock

Wednesday
24
/10
18.30 Uhr
Wien
BSA Döbling
BSA Rudolfsheim-Fünfhaus
Bundesfachgruppe Medienberufe im BSA
Gesellschaft für Geistes- und Sozialwissenschaften
Diskussion

Politik der Emotion - Im Gespräch mit Olga Flor, Andreas Holzer, Sieglinde Rosenberger und Florian Scheuba

Wie lautet ein engagiertes Plädoyer für eine Politik, die Fakten diskutiert und nicht Stimmungen instrumentalisiert?

Mag.Olga Flor (Physikerin, Schriftstellerin, Autorin des Buches "Politik der Emotion)

Mag. Andreas Holzer (Politologe, Senior Researcher und Senior Consultant bei Sora mit den Forschungsschwerpunkten im Bereich Politische Kultur, Lebensqualität und Wohnen, Politik- und Wahlforschungsprojekte im Rahmen von Nationalrats-, Landtags-, Arbeiter- und Wirtschaftskammerwahlen, Lehrender im Rahmen von soQua plus "Emotionen in Politik und Kampagnen")

Univ.-Prof.in Dr.in Sieglinde Rosenberger (Politologin, Vizedekanin der Fakultät für Sozialwissenschaften und Professorin für Politikwissenschaft mit den Schwerpunkten Inklusion und Exklusion im Kontext von Migration, Österreichische Politik und Europäisierung, Governance and Diversity, Politische Partizipation und Protest)

Florian Scheuba (Kabarettist, Schauspieler, Autor und Kolumnist bei der Tageszeitung Der Standard)

Die Erfahrungen der letzten Jahrzehnte hat hinreichend klar gemacht, dass man mit dem Versuch, das Schlimme zu tun, um das Schlimmere zu verhindern, immer nur wieder dem Schlimmsten Vorschub leistet, den niedrigsten Instinkten, an die die Politik der billigen Lösungen appelliert. „Lügen erscheinen dem Verstand häufig viel einleuchtender und anziehender als die Wahrheit, weil der Lügner der großen Vorteil hat, im Voraus zu wissen, was das Publikum zu hören wünscht“, schrieb Hannah Arendt im Essay „Die Lüge in der Politik“ in „Wahrheit und Lüge in der Politik“.

Mehr Information

BSA-Generalsekretariat

1010 Wien, Landesgerichtsstraße 16, 3. Stock

Wednesday
24
/10
18.30 Uhr
Wien
BSA Alsergrund
Diskussion

12-Stunden-Tag und 60-Stunden-Woche

Prof. Martin Risak 
Institut für Arbeits- und Sozialrecht, Universität Wien
 

Das am 1.9.2018 in Kraft getretene Arbeitszeitpaket 2018 vor allem mehr Flexibilität für ArbeitgeberInnen und bringt den ArbeitnehmerInnen reichlich wenig, auch wenn im Gesetzwerdungsprozess viel beschwichtigt und auch einiges entschäft wurde. Was hat sich nun tatsächlich geändert und welche Auswirkungen hat das für die einzelnen AbeitnehmerInnen? Das wollen wir mit dem Arbeitszeitexperten Prof. Martin Risak vom Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien, diskutieren.

Treffen und Warm-Up ab 18:30, Impulsvortrag und Diskussion ab 19 Uhr

 

Mehr Information

Cafe Florentin

1090 Wien, Berggasse 8, Extrazimmer

Seiten