Politik der Emotion

Ob Politik, die Fakten diskutiert und nicht Stimmungen instrumentalisiert, sowohl Gefühle als auch Vernunft braucht und Emotionen die Politik bestimmen oder umgekehrt, diskutierten Physikerin Olga Flor, Autorin des Buches „Politik der Emotion“, Politologe Andreas Holzer, Senior Researcher bei SORA und Lehrender im Rahmen von soQua plus „Emotionen in Politik und Kampagnen“, Politologin Sieglinde Rosenberger, geschäftsführende Leiterin des Instituts für Politikwissenschaften an der Universität Wien, sowie Kabarettist Florian Scheuba, Kolumnist bei der Tageszeitung „Der Standard“.

80 Jahre Heinz Fischer

Anlässlich seines 80. Geburtstages, ein geeigneter Zeitpunkt, um zurückzublicken, diskutierte der frühere Bundespräsident Heinz Fischer gemeinsam mit dem ehemaligen Profil-Chefredakteur Herbert Lackner die persönlichen und politischen Wege von früher noch einmal. Schritt für Schritt durch Leben und Geschichte.

Karl Marx in Wien

Traditionell bot der BSA-Döbling mit seinen KooperationspartnerInnen auch dieses Jahr eine Sonderführung durch die aktuelle Sonderausstellung im Museum „Das Rote Wien im Waschsalon Karl Marx Hof“ in Heiligenstadt, welche sich anlässlich seines 200. Geburtstages den Spuren des großen Theoretikers Karl Marx in Wien widmet und die einzelnen Stationen durch den deutschen Illustrator P.M. Hoffmann in Szene gesetzt wurden.